IS, Boko Haram, Kreuzritter, Missionare, Extremisten und sonstige Marionetten

Ein ungemein wichtiges Thema und ein nicht ganz wörtlich gemeinter Lösungsvorschlag

Queen Rania of Jordan:

„the war against ISIS must be led by Muslims and Arabs, with the international community in a supporting role“

Rania hat Recht, mit Gewalt dürfen nur Moslems und Araber gegen IS vorgehen, „wir“ sollten uns da kämpferisch und mit Waffen schön raus halten.

http://www.huffingtonpost.com/2015/03/06/queen-rania-isis-islamic_n_6781160.html

Du hast jemanden in der Nachbarschaft, der „suspekt“ ist? Einen, der nicht in die Gesellschaft passt? Einen Einzelgänger, Einzelkämpfer, komischen Typen? DIR ist das aufgefallen, DU bist nun für diesen Typen „zuständig“, (noch) nicht die Bullen und nicht der Psychiater. Mit Nichts-Tun machst Du Dich mitschuldig für alles, was später passieren könnte. DU könntest versuchen, die gärende Frucht von innen zum verfaulen zu bringen. Sei nett, grüsse regelmässig, mache das, was nicht erwartet wird. Schenke ihm ein Stück Kuchen, wenn Du gerade gebacken hast, lade ihn zur Grill-Party ein, spreche mit ihm. JEDER Mensch wird gut geboren, nicht schlecht. Viele Menschen werden schlecht, weil sie in einer schwierigen Lebensphase die falsche Seite einschlagen oder eine falsche Entscheidung treffen. Oder weil die guten Menschen in dieser Phase lieber weg gucken und nichts tun. Stell Dir nun vor, dieser arme Mensch in seiner schwierigen Lebensphase bekommt nun plötzlich ein Stück Kuchen geschenkt oder wird von einem guten Menschen zur Party oder nur zu einem Gespräch eingeladen, was könnte nun in diesem armen Menschen vorgehen? Die Chancen stehen 50 zu 50. Er wird trotzdem schlecht, weil die schlechte Gesellschaft ihm mehr Aufmerksamkeit schenkt oder aber er realisiert, dass da auch noch eine andere Gesellschaft vorhanden ist, die diesen Menschen sogar wahrnimmt! Es liegt an Dir, nicht weg zuschauen, sondern dem armen Menschen wenigstens eine 50 zu 50 Chance zu geben.
Eine andere Möglichkeit haben wir, Du und ich, nicht. Wir können diese Spinner nie mit ihren Waffen schlagen. Wir können nur den Zustrom abschwächen oder ganz versiegen lassen und darauf hoffen, dass die gärende Frucht langsam aber stetig von innen heraus verfault. Abtrünnige, Zweifler, 50 zu 50 Chance ergreifende, Aussteiger sind das Zauberwort.

Bei IS ist es nicht anders, wie bei jedem anderen „grossen Spinner“, welche die Welt bisher gesehen hat.
„Hey, Du, orientierungsloser, enttäuschter, vereinsamter, kranker, sinnsuchender, hungernder, arbeitsloser, komm zu mir und ich gebe Dir alles, was Du vermisst.
Kurz jedenfalls, damit Du auch schön für mich kämpfst, und wenn Du dann Deinen kurzen aber unwichtigen Ruhm bekommen hast, brauche ich Dich nicht mehr, Du wirst Märtyrer und ich der König oder der Allmächtige!! Wie, Du glaubst mir nicht? Aber hör mal, durch mich spricht schliesslich Gott selbst…
Blasphemie, Selbstüberschätzung, Grössenwahn, Machtsucht, erkennt Ihr das denn wirklich nicht? Ihr opfert Euch für solch einen Idioten der sich mit einem Gott gleich stellt? Ihr kapituliert vor der Wahrheit, dem Denken, der Selbstbestimmung?? Ihr glaubt einem Menschen, mit dem Ihr noch keine 5 Minuten frei oder persönlich gesprochen habt und opfert für ihn sogar Euer Leben?

Wenn wieder neue Horrormeldungen aus Nigeria, Irak oder Syrien zu lesen sind, versuche ich mir einfach folgendes vorzustellen: ich stelle mir vor IS hat gewonnen, endlich einen eigenen Staat, alle „Ungläubigen“ sind vernichtet und der Boss muss nun in seinem Kalifat zusammen mit allen übrig gebliebenen Dumpfbacken-Kämpfern, orientierungslosen, Sinnsuchenden, enttäuschten Alltagsversagern und ihren Sexsklaven leben.
Na, der wird sich freuen…

Schild Banane mit der aufschrift FUCK YOU
Und später im Paradies müssen sich alle Übriggebliebenen nur noch 77 Jungfrauen (gut ein-) teilen…
Jawoll, das wird lustig…

Advertisements

Über grenzenlos2001

Igel & Paola, Rambo & Caramba auf dem Bike, Trike und im Bus um die Welt
Dieser Beitrag wurde unter 999 Klitzeklein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s