Thailand im Hochsommer

Es ist heiss in Thailand.

Und es wird noch heisser, denn wir haben erst Ende März und alle Wetter Statistiken und Erfahrungsberichte besagen einen weiteren Temperaturanstieg. Die Tagestemperaturen liegen meist zwischen 35 und 38 Grad, wir haben aber auch schon oft Temperaturen über 40 Grad gemessen.

Ende Februar und Anfang März jedoch gingen die Temperaturen dann wenigstens Nachts auf angenehme Werte zurück, meist um 24 Grad, mit Glück auch mal darunter. Das ist auf der einen Seite angenehm zum etwas unternehmen, auf der anderen Seite erlaubt es einem auch, nachts ohne Aircondition zu schlafen. Die Zeiten sind nun eigentlich vorbei. Nachts bleiben die Temperaturen lange auf über 30 Grad hängen, erst in den frühen Morgenstunden geht es mit Glück auf ca. 28 Grad hinunter. D.h. entweder erduldet man die permanente Ueberhitzung und tut absolut nichts mehr oder man leistet sich ein Zimmer mit Aircon.

Aircon_IMG_0610

Aircon… sooo schön…

Wir versuchen wo immer möglich ohne Aircon auszukommen, denn diese bringt nicht nur erwünschte Kühlung sondern meist auch Erkältungen oder schlechte Luft mit sich. Zimmer in unserer erschwinglichen Preiskategorie haben meist auch nicht die neuesten Modelle eingebaut. Doch immer wieder mal gönnen wir uns auch ein Zimmer mit dieser wundersamen Kühlungsmaschine – kommen die Hundis in ein Airconzimmer, fallen sie meist sofort in einem erholsamen und tiefen Schlaf… Aber auch Herrchen und Frauchen freuen sich immer öfter auf diesen Luxus. Keine Ahnung woran es liegt, „früher“ konnte es uns nicht warm genug sein. Liegt es etwa daran, dass wir nun die ehrwürdige Altersgruppe von 50+ erreicht haben? Mag sein.

Man muss in allem auch das positive sehen. Ab einem gewissen Alter darf man sich auch mal mehr Luxus gönnen. Und die heisseste Zeit des Jahres bringt auch schöne Sachen mit sich!! Seit Wochen bestaunen wir die thailändische Baumblüte. Das gibt es nur in der heissen Jahreszeit zu sehen. Und wenn wir uns kein Airconzimmer leisten können, dann tun wir eben nach der täglichen Radeleinheit „absolut nichts mehr“ – ist doch auch mal nett, oder?

050_IMG_0639   016_IMG_1181

 

Advertisements

Über grenzenlos2001

Igel & Paola, Rambo & Caramba auf dem Bike, Trike und im Bus um die Welt
Dieser Beitrag wurde unter 044 Thailand abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s